Kulturprogramm 1. Halbjahr 2023 (21.01. – 17.07.) Kommunikation und Kultur Pr. Oldendorf e.V.

Für das 1. Halbjahr 2023 steht der Verein Kommunikation und Kultur Pr. Oldendorf e.V. (KuK) mit einem interessanten und abwechslungsreichen Kulturprogramm für Pr. Oldendorf in den Startlöchern.

Draufsänger © Manfred Pollert

Draufsänger © Manfred Pollert

Preußisch Oldendorf. Das Programm startet am 21. Januar in der Aula der Sekundarschule Pr. Oldendorf mit „GlasBlasSing“, die in ihrem neuen Programm „Happy Hour“ Liedgut auf Leergut spielen. „Happy Hour“, das ist nicht nur eine, das sind knapp zwei Stunden akustische Wonnen, erzeugt auf allem, was der Flüssigkeitenaufbewahrungsfachhandel zu bieten hat. Glückspilse erklingen für Glückspilze. Dafür stehen „GlasBlasSing“, Europas führende Pfandwerker, wie immer mit ihrem sperrigen Namen. Feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei „GlasBlasSing“: Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten.

Eine Krimi-Lesung mit Sybille Baecker aus ihrem Buch „Sturm über den Highlands“ und Whiskytasting steht am 1. Februar im Haus des Gastes in Pr. Oldendorf – Bad Holzhausen auf dem Programm. Lesungen mit Sybille Baecker sind niemals trocken, denn zum Krimi wird auch das passende Getränk gereicht. In ihrem aktuellen Kriminalroman lädt die Autorin zu einer spannenden Reise nach Schottland ein. Zudem gibt es interessante Informationen zum Thema Whisky, mit der Möglichkeit, im Laufe des Abends zwei zum Krimi passende Whiskys zu verkosten. Ein Genussabend für alle Sinne.

A-Capella vom Feinsten bieten die „Draufsänger“ am 18. Februar mit ihrem Programm „Zunehmend heiter“ in der Aula der Sekundarschule Pr. Oldendorf. Seit über 25 Jahren präsentieren sie A-Cappella Gesang auf höchstem Niveau quer durch alle Genres. Das brandaktuelle Showprogramm bietet originelle Eigenkompositionen, ergänzt mit beliebten Popmusikmelodien, Liedern auf a cappella- Niveau der Extraklasse. Die „Draufsänger“ präsentieren sich hier charmant in ausgeklügelten Choreographien, verbinden Bewegung und Gesang zu einem absoluten Konzerterlebnis.

Das „Theater Korona“ bietet am 16. April mit „Shakespeare! Macht! Liebe!“ in der Aula der Sekundarschule Pr. Oldenddorf ein Figurentheater für Erwachsene. Theater einmal anders! Eine moderne Shakespeare-Interpretation mit lebensgroßen Figuren und zwei Schauspielern die einfach begeistert. Eine Komödie frei nach Shakespeares „Wie es euch gefällt“ und mit zahlreichen Songs der „Beatles“. Eine der ausgelassensten und intelligentesten Komödien von Shakespeare, in welcher er der gewitzten Rosalind die Fäden in die Hand gibt und diese für eine Entwirrung der dramatischen Geschehnisse sorgt.

Mama Muh

Mama Muh

Das Mobile Figurentheater Bremen spielt am 23. April „Mamma Muh“, ein Kindertheaterstück nach dem bekannten Kinderbuch von Sven Nordquist für Kinder ab 3 Jahren in der Aula der Sekundarschule Pr. Oldendorf. Mama Muh ist eine Kuh! Aber keine gewöhnliche Kuh. Wer Mama Muh kennt, weiß, dass sie eine ziemlich ungewöhnliche Kuh ist. Eine, die keine Lust hat, ihre besten Tage auf der Weide zu verdösen oder im Stall. Nur dumm rum stehen, Gras fressen und in die Gegend glotzen ist viel zu langweilig für sie. Wenn andere Kühe zufrieden kauend in die Gegend glotzen, tut Mama Muh mit schöner Regelmäßigkeit eins: aus der Reihe tanzen.

Zum Abschluss des Programms gibt es am 17. Juni Irish Folk mit „Stout“, die ein Open Air Konzert am Haus des Gastes in Pr. Oldendorf – Bad Holzhausen spielen. Das Duo ist auf der Mission den Irish Folk mit frischer Herangehensweise zu erneuern und trotzdem die Seele der Stücke zu bewahren und weiterleben zu lassen. Dabei kreieren die zwei ihren eigenen Sound zwischen Tradition und Moderne, zwischen Folk und vielen anderen Genres: Irish Folk neu definiert!

Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für weitere Informationen und Kartenreservierungen steht Wilhelm Lindemann (Tel.: 05742/700141) zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail unter KuK-Preussisch-Oldendorf@mail.de oder direkt auf der Homepage unter https://www.kuk-preussisch-oldendorf.de/ möglich.

,