31.01.2020 – Dominik Bloh – Bunker Ulmenwall

Präsentiert vom Kulturkombinat Kamp e.V.

„Unter Palmen aus Stahl“

Bunker Ulmenwall

Das ist die Geschichte eines Strassenjungen. Dominik Bloh lebte über 10 Jahre auf der Straße, schon als Teenager geriet er dahin, wo man Deutschland von „ganz unten“ betrachtet. Nun mit Anfang 30 (Jahrgang 1988) hat er seine Geschichte aufgeschrieben, auf kleinen Zetteln, noch als Obdachloser lebend. Er erzählt in seinem Buch „Unter Palmen aus Stahl“ wie es auf der Straße zugeht, wie man dort lebt und wie man es schafft sich mit Mut und Courage herauszuarbeiten. Dominik lebt heute in einer kleinen Wohnung in Hamburg.

Das Buch ging in die Spiegel Bestsellerliste, etliche Talkshoweinladungen folgen, Lesungen ohne Ende, Ruhm und Reichtum. Naja, obwohl… Und was macht Dominik? Er gründet mit einigen Mitstreitern zusammen den Verein Hanseatic Help und engagiert sich in der Hilfe für die, denen es so geht wie ihm bis vor kurzem. Aktuell betreut er das Projekt „Go Banyo“ ein Verein, der einen Duschbus für Obdachlose per crowdfunding auf die Straße bringen will.

Ein großartiger und außergewöhnlicher Mann. Und das ist wortwörtlich so gemeint! Er liest, er erzählt, er freestyled, er rappt, er redet mit den Menschen. Und zwar gern und überall und über alles.

Mehr Infos –> blog.ankerherz.de

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 12,– € (zzgl. Geb.)