17.02.2020 – Life House Jam – Life House, Stemwede-Wehdem

Foto: Lifehouse JFK,

 

Die „Life House Jam“ geht am Montag den 17. Februar um 19 Uhr in die nächste Runde. Die Besucher können sich auf magische Momente freuen. Wenn Musiker ungezwungen aufeinander treffen um sich ihrer Passion hinzugeben entsteht fast immer etwas Besonderes. Mit zahlreichen Musikern gleichzeitig auf der Bühne hatten auch die Besucher ihre helle Freude an den bisherigen Sessions.

Die „Life House Jam“ findet jeden dritten Montag im Monat ab 19 Uhr im Life House statt. Der Eintritt ist frei. Um die Besucher auf die Jam einzustimmen ist es Tradition, das zu Beginn des Abends ein oder zwei Bands jeweils für 30 Minuten spielen. Im Februar werden „Bluesbird“ auf der Bühne stehen. „Lady Sings The Blues“ – dieses Motto prägt den Sound der Band.

Doch nicht nur der reine Blues, sondern auch Rock und Country gehen in das Klangerlebnis „Bluesbird“ ein. Ein kerniger Sopran mit angerautem Timbre, elektrische und akustische Slide, Bluesharp, Resonatorgitarre und eine treibende Rhythmusgruppe mit jeder Menge Groove: das ist der Sound von „Bluesbird“ – in eigenen Arrangements von ganz sanft bis rockig hart. Die Jam-Session lädt alle Musiker, egal ob Anfänger oder Profi, ein, sich mit anderen Musikern auf der Bühne auszutauschen. Es gibt es keinen stilistischen Rahmen.
Erlaubt ist, was gefällt. Die Session steht allen Musikern und Sängern offen. Egal ob sie gerade erst angefangen haben oder studierte Musiker sind. Bei der „Life House Jam“ geht es darum, verschiedene Menschen zusammen zu bringen. Das diese unterschiedliches Können mitbringen ist klar. Anfänger oder Profi – beim Musizieren passen alle zusammen! Auch Besucher, die selbst keine Musik machen sondern nur die Musik genießen möchten sind herzlich eingeladen.
Ansprechpartner für interessierte Musiker ist Rüdiger Lusmöller unter 05745-704 (0176- 47502810) oder ruediger.lusmoeller@gmail.com
.