07.03.2020 – Lisa Morgenstern – Rudolf – Oetker – Halle, Bielefeld

 

Lisa Morgenstern– „Chameleon“ Bielefelder Songnächte // Konzert

Lisa Morgenstern, Foto: Miguel Murrieta

 

Lisa Morgenstern ist eine deutsch-bulgarische Pianistin, Sängerin und Komponistin. Ihr Album Chameleon, das im Frühjahr 2019 erscheinen soll, verbindet auf dramatische Art und Weise experimentelle Popmusik mit klassischen Elementen. In Zusammenarbeit mit dem in Berlin lebenden argentinischen Produzenten und Cellisten Sebastian Plano aufgenommen, präsentiert Chameleon neun ambitionierte Tracks, in denen ihre außergewöhnliche, oktavübergreifende Stimme auf weitläufige Harmonien („Atlas“), barocken Synthie-Pop („My Boat“), pointierte atmosphärische Electronica („Levitation“) oder expressive Klaviermusik („Codex“) trifft.

Morgenstern, die Tochter zweier Orchestermusiker, die auch im führenden bulgarischen Frauenchor Berlins singt, setzte sich schon in früher Kindheit mit Musik auseinander und zeigte eine natürliche Affinität zum Klavier. Als professionelle Balletttänzerin im Teenageralter trat sie früh auf der großen Bühne auf, was ihrer Musik heute eine einzigartige Eleganz und Haltung verleiht. Mit ihrem intensiv emotionalen Performance-Stil hat sich Morgenstern innerhalb kurzer Zeit einen Namen auf
internationalen Bühnen machen können.
Kulturamt Bielefeld in Kooperation mit NewTone | Mit freundlicher Unterstützung der BITel
Rudolf-Oetker-Halle, Lampingstr. 16, 33615 Bielefeld Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr Eintritt: 18,- € / erm. 14,- € / BI Pass 1,- € VVK // 21,- € / erm. 17,- € / BI Pass 1,- € AK (VVK an allen bekannten VVK Stellen und online über www.newtone.de) Kulturamt Bielefeld in Kooperation mit NewTone | Mit freundlicher Unterstützung der BITel