Frühjahrsprogramm des JFK

Birth Control

Birth Control © Eric Harings

Stemwede. Die Krautrock-Legende „Birth Control“ spielt am 15. März um 20 Uhr. Diese Band hat Rockgeschichte geschrieben und zählt zum Aushängeschild der deutschen Rockmusik. Ihr Hit „Gamma Ray“ avancierte zum Klassiker und gilt noch heute als die Hymne des Deutschrock überhaupt! Sie stehen für exzellente progressive Rockmusik.

Singer-Songwriter-Rock der Extraklasse mit der „Joseph Parsons Band“ erwartet die Besucher am 23. März um 20 Uhr. Zwischen Folk und Rock bewegt sich der Singer/Songwriter. Er unterhält sein Publikum mit lauten wie leisen Klängen, sphärischen Parts und rockigen Songs, gepaart mit Parsons unvergleichlicher Stimme.
Mathias Tretter

Mathias Tretter © Stefan Stark

Mathias Tretter ist eine außergewöhnliche Erscheinung im deutschen Kabarett und kommt am 30. März um 20 Uhr. Er ist intelligent, charmant, pointiert, politisch und wahnsinnig treffsicher. Der vielfach preisgekrönte Bühnensatiriker gehört mittlerweile zur aller ersten Riege im deutschen Kabarett und gilt bundesweit als intelligente Waffe für treffsicheres, politisches Kabarett.

„Wille & The Bandits“ aus dem englischen Plymouth versteht es US-amerikanische Roots als auch klassischen englischen Rock mit psychedelischem Einschlag zu verquicken. Die britischen Medien bezeichnen sie als die zur Zeit beste Liveband der Insel. Sie kommen am 6. April um 20 Uhr ins Life House.
Das Kindertheater „Theatrium“ spielt am 7. April um 15 Uhr „Michel in der Suppenschüssel“ nach den berühmten Kinderbüchern von Astrid Lindgren über den blonden Lausebengel aus Lönneberga.
Russian Speedfolk mit „44 Leningrad“ steht am 13. April ab 20 Uhr auf dem Programm und bringt das tanzwütiges Publikum zum brodeln. Als Support können die Besucher die Ska-
Band „The Schabernacks“ erleben.
Als BAP-Gitarrist hat Klaus „Major“ Heuser deutsche Rockgeschichte geschrieben und zeichnete sich für die erfolgreichsten Hits und Alben der Band verantwortlich. Seine besondere Virtuosität macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten und beliebtesten deutschen Gitarristen. Gemeinsam mit den exzellenten Musikern seiner Band wird er das Publikum am 4. Mai um 20 Uhr begeistern.
„White Coffee“ bieten auf dem Kulturfrühstück am 19. Mai um 11 Uhr einen akustischen Genuss. Mit eigenen Songs und Coverstücken schaffen sie eine harmonische Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik.
Unter dem Motto „Eine Gemeinde – viele Kulturen“ findet am 16. Juni von 13 bis 18 Uhr im
und am Life House wieder ein internationales Fest mit kulturellen und kulinarischen Kostproben und viel Musik statt. Menschen aus der ganzen Welt, die in der Region leben, stellen sich dar und präsentieren an diesem Tag die Kultur der Länder, aus denen sie kommen.
Jeden dritten Montag im Monat können sich die Besucher bei der „Life House Jam“ auf magische Momente freuen. Wenn Musiker ungezwungen aufeinander treffen um sich Ihrer Passion hinzugeben entsteht fast immer etwas Besonderes. Termine sind der 21. Januar, der 18. Februar, der 18. März, der 15. April und der 20. Mai jeweils um 19 Uhr.
Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für Kartenreservierungen und Informationen steht das Life House (Tel.: 05773/991401) zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail unter info@jfk-stemwede.de möglich.
Weitere Informationen unter www.jfk-stemwede.de
Life House, Am Schulzentrum 14, 32351 Stemwede