20.-22.06.2018 PAROOKAVILLE – Erste Acts bekanntgegeben

Das Kult-Festival geht in die vierte Runde

Parookaville-Mainstage-NachWeeze. Dieses Wochenende solltet ihr auf keinen Fall verpassen: Vom 20. bis 22. Juli 2018 wird wieder laut und ausgelassen zur Musik vom feinsten auf dem PAROOKAVILLE bis tief in die Morgenstunden gefeiert. Bereits zum vierten Mal findet das Elekro-Festival auf dem ehemaligen Militär-Flughafen in der kleinen Ortschaft Weeze statt. Doch Düsenjets oder Soldaten werdet ihr hier nicht antreffen. Während der viertägigen Veranstaltung wird der Flugplatz in ein eigenes kleines Dorf samt Bürgermeister, Supermarkt, Post und sogar einem Schwimmbad verwandelt. Jeder Besucher erhält zu Beginn des Festivals einen eigenen „PAROOKAVILLE-Pass“ und ist somit vier Tage lang offiziell Bewohner der kleinen Siedlung. Der obligatorische Campingplatz ist selbstverständlich mit von der Partie.

Besuchermäßig lässt sich die Kult-Veranstaltung ebenfalls sehen. In nur drei Jahren konnte sich das PAROOKAVILLE zu einem der größten Festivals in ganz Deutschland etablieren. Während 2015 immerhin fast 25.000 Personen die Premiere miterleben konnten, zählten die Veranstalter dieses Jahr sagenhafte 80.000 Besucher. Damit bewegt sich das Festival auf eine ähnliche Größenordnung, wie das altbekannte „Rock am Ring“ zu.

Und auch das Line-Up steht der Konkurrenz in nichts nach. Bereits zur allerersten Ausgabe standen viele internationale Top-Acts, wie Armin van Buuren, Dimitri Vegas oder The Chainsmokers, auf der Bühne. In den letzten beiden Jahren konnte das Programm mit den Hochkäretern Martin Solveig, Lost Frequencies, Galantis oder Paul Kalkbrenner Fans und Kritiker überzeugen. Grund genug euch stolz die ersten neuen Acts für das nächste Jahr schon jetzt zu präsentieren.

Freut euch auf ein Wiedersehen mit Steve Aoki, einem der erfolgreichsten DJs und PAROOKAVILLE-Fan der ersten Stunde. Seine legendären Auftritte voll energiegeladener Tracks und fliegender Torten zählen zu den beliebtesten Highlights bei den Bürgern von PAROOKAVILLE. Daher stand es für Aoki außer Frage, dass er auch bei der vierten Edition unbedingt wieder am Start sein will.

Parookaville-TagEin weiteres altbekanntes Gesicht, auf das ihr antreffen werdet, ist der Pop-Gigant Robin Schulz. Seine letzte Platin-Single „OK“ (feat. James Blunt) hat  2017 den gesamten Festival-Sommer und Teile des PAROOKAVILLE-Aftermovies vertont. Im kommenden Jahr wechselt Robin Schulz erstmals auf die Hauptbühne.

Ebenfalls wieder am Start ist das Deep-House-Sternchen Felix Jaehn. Der 23-jährige Hamburger arbeitete für seine globalen Chart-Hits bereits zusammen mit Musikgrößen wie Herbert Grönemeyer oder Steve Aoki ebenso mit Shooting-Stars wie Alma oder der Sängerin seines Dreifach-Platin-Hits „Ain’t Nobody“, Jasmine Thompson. Und auch für sein Hosting von „1LIVE presents Felix Jaehn and Friends“ schraubt Felix Jaehn bereits an einer hochkarätigen Besetzung mit musikalischen Freunden und Wegbegleitern.

Wo schon von einem der Sponsoren des Festivals, 1LIVE, die Rede ist: Am Sonntag erwartet wieder die gefeierte PAROOKAVILLE-Live Stage! Legendäre Minuten während seines Auftritts erlebte dort bereits in diesem Jahr Frans Zimmer, als mitten in der Live-Performance seiner Hit-Single „Little Hollywood“ das DJ-Set ausfiel: Gemeinsam mit Sänger Janiek und seinen Musikern flashte er die Fans vor der Bühne mit einer großartigen Freestyle-Performance und hielt sie so bei Laune. In 2018 kehrt Frans Zimmer mit dem Alle Farben Live Circus nach PAROOKAVILLE zurück!

In die Verlängerung geht zudem die Kooperation mit dem Frankfurter Techno-Label Cocoon von DJ-Legende Sven Väth. Cocoon wird am Freitag erneut Gastgeber in der Cloud Factory sein, das Line Up hierfür wird in den nächsten Monaten veröffentlicht, ebenso wie das der beiden weiteren Tage mit Techno und Trap/Bass.

Parookaville-Nacht-2Und auch die in 2017 eingeführte Hardstyle-Stage im Shelter bleibt am Freitag und Samstag Teil des breiten musikalischen Konzepts, das zahlreiche Facetten der elektronischen Musik abbildet. Die musikalische Ausrichtung des Sonntags im Shelter wird eine der zahlreichen noch folgenden programmatischen Überraschungen für die Bürger von PAROOKAVILLE sein.

Neben den „alten Hasen“ werden aber auch viele neue Künstler nächstes Jahr ihr Debüt auf dem PAROOKAVILLE geben und euch mit feinster Musik beschallen. Einer von diesen Neulingen ist der niederländischer DJ und Produzent Hardwell. Mit dem Doppel-Sieg im DJ-Mag Top 100 Ranking als bis dato jüngster Künstler in den Jahren 2013 und 2014 markierte er eindrucksvoll seinen Einzug in die DJ-Weltelite. Sein aktueller Style-Mix aus Progressive House, Trap und Future-Bass versetzt die Masse bei jedem seiner Auftritte in Ekstase.

Auf dem PAROOKAVILLE 2018 werden insgesamt 200 DJs auf 10 Stages auflegen und euch einen gelungenen Auftritt präsentieren. Weiter Infos rund um das Line-Up folgen in Kürze!

Der Vorverkauf führte die vierte Edition des PAROOKAVILLE läuft seit dem 04. November auf Hochtouren. Wer nichts verpassen will, sollte schnell sein und sich sein Ticket sichern. Die beliebten Festivalkarten sind nämlich immer rasch vergriffen!

Weitere Infos findet ihr auf https://parookaville.com/de/

Facebookseite des Veranstalters: https://de-de.facebook.com/parookaville/

Fotos: © ROBIN BÖTTCHER_MOMENTS FOTOGRAPHY  und © Geoffrey_Hubbel